Fondation Suisse de Déminage (FSD)


Die Fondation Suisse de Déminage (FSD) ist ein Schweizer Hilfswerk, das sich um die menschliche Sicherheit in Krisengebieten kümmert. Im Zentrum der Bemühungen steht es Familien zu ermöglichen, sicher in ihre Kommunen zuzrückzukehren und ihr Leben wiederaufzunehmen. FSD beseitigt explosive Gegenstände und giftige Altlasten die nach einem Krieg in und um Häuser, Schulen und landwirtschaftlichen Anbaugebieten zu finden sind. FSD reduziert auch bewaffnete Gewalt unter anderem indem Munition und Waffen zerstört werden. Beim Minenräumen nehmen die spezialisierten FSD-Mitarbeiter oft erhebliche Gefahren auf sich. FSD bildet alle seine lokalen Mitarbeiter selbst aus und führt seine Projekte auch selbst durch.
Mehr als 90 % der Mittel fliessen direkt in die Projektarbeit.

Laufende Projekte:
Minengefahr für die Kinder in der Ukraine!

Rechtsform: Stiftung / Steuern: abzugsberechtigt

Ähnliche Organisationen und Projekte